Goetheschule Ilmenau Staatliches Gymnasium mit mathematisch-naturwissenschaftlichen Spezialklassen - Latest-News

Latest-News

 

Latest-News-Archiv
 
Ey, da müsste Musik sein
13. February 2018

 

Deutschlands beste Physik-Talente kommen aus den ostdeutschen Bundesländern. Das hat sich beim Auswahlverfahren für die Internationale Physikolympiade 2018 vom 27. Januar bis 2. Februar am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) in Göttingen gezeigt. Von den 15 Bestplatzierten stammen elf aus den östlichen Bundesländern. Insgesamt hatten sich sechs Schülerinnen und 44 Schüler im Alter von 15 bis 18 Jahren unter bundesweit mehr als 930 Kandidaten für die Auswahlrunde im DLR Göttingen qualifiziert. Die Ilmenauer Goetheschülerin Jule Schrepfer belegte in diesem Auswahlverfahren einen phantastischen 7. Platz. Damit gehört sie im Ergebnis von vier jeweils dreistündigen Klausuren zu den 15 erfolgreichsten Physikschülern Deutschlands, die im Mai in Bremerhaven erneut aufeinander treffen, um ihre 5 Besten für die Internationale Physikolympiade in Lissabon zu ermitteln. Jule bestritt in der Vergangenheit bereits sehr erfolgreich bundesweite Wettbewerbe, war mehrfach Preisträgerin und im letzten Jahr auch schon Finalistin im deutschen Auswahlverfahren.

Herzlichen Glückwunsch!