Goetheschule Ilmenau Staatliches Gymnasium mit mathematisch-naturwissenschaftlichen Spezialklassen - Latest-News-Archiv

HAUPTMENÜ

Sitemap
Gästebuch
Druckversion

SEITE DURCHSUCHEN


MITGLIEDERBEREICH

Benutzername

Passwort

angemeldet bleiben

Anleitung


LEHRER-WEBMAIL


FACEBOOK

 
 

optimiert ab 1280 Pixel

Schrift vergrößern Strg <+>
Schrift verkleinern Strg <->
Schrift zurücksetzen Strg <0>

Aussichten:

Wetter
Das Wetter

Javascript ist

Wie ist meine IP
Wie ist meine IP

 

Latest-News-Archiv

09. November 2017
Vortrag zur regenerativen Methanolsynthese [mehr...]


 
April, April! - 'Abitur nach Maß' an Goetheschule geplant
01. April 2017

Goetheschule wieder Vorreiter in Thüringen und der gesamten Bundesrepublik:
„Abitur nach Maß“ geplant

Die Zeiten eines pauschalen und für alle verbindlichen Abiturs sind an der Goetheschule bald vorbei. Schon ab dem nächsten Schuljahr greift eine Reform in Thüringen, die zuerst an unserer Schule getestet wird, wie der Beauftragte für gymnasiale Aktualisierung im Thüringer Ministerium für Bildung und Kultur, Herr Aprilis Iocus, bei einem Vor-Ort-Termin in Ilmenau bekanntgab.


Die neue Regelung besteht aus zwei Komponenten:

  1. Alle Schüler mit einem Notenschnitt unter 2,5 werden in Klassen eingeteilt, die das Abitur in einer um ein Jahr verkürzten Schulzeit ablegen. Um die erforderliche Stundenzahl zu erreichen, wird für diese Klassen auch an Samstagen Unterricht stattfinden (auf 2 Blöcke bis Mittag begrenzt). Als Entlastung entfallen generell jegliche Hausaufgaben sowie die bekannten Abiturprüfungen. Das Bestehen der Oberstufe mit einer bestimmten Mindestpunktzahl hat automatisch die Hochschulreife zur Folge.
  2. Für Schüler mit einem Notenschnitt über 2,5 wird die Schulzeit pauschal um ein Jahr verlängert. Die zusätzliche Stundenanzahl soll für eine vertiefte, durch intensive Übungsphasen gekennzeichnete Stoffbearbeitung genutzt werden, in der die individuelle Förderung im Mittelpunkt steht. Die bisherigen traditionellen schriftlichen Abiturarbeiten werden ersetzt durch handwerklich oder künstlerisch geprägte Abschlussprojekte. Die Schulzeit ist dann spätestens nach der 14. Klasse oder dem Erreichen des vollendeten 21. Lebensjahres beendet.

Durch dieses bundesweit einmalige Projekt, intern "G7 - G10" genannt, wird ein Abitur-Alterskorridor zwischen 16 und 21 Jahren geschaffen, der auf individuelle Fähigkeiten und Persönlichkeitsentwicklungen unserer Schüler Rücksicht nimmt. Maßgeblich für die Zuweisung in eine der beiden Kategorien sind die Jahresendzeugnisse 2017. Im Detail nachzulesen ist diese neue Bestimmung in der Thüringer Apr.Sch.Ver. vom 01.04.2017.

In einer ersten Reaktion lobte die Kanzlerin, der unsere Schule nach ihrem Besuch 2008 noch in sehr guter Erinnerung war, das Engagement der Goetheschule, sich bei der Neugestaltung des Bildungswesens der Bundesrepublik einzubringen.

(vr)



 
 
   

KALENDER

November 2017
<<     >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30  

AKTUELLES



NEWS-ARCHIV


RSS-Feet
  RSS-Feet abonieren  abonnieren

unsere Webadresse als QRC

 

STATISTIK

letzte Änderung:
17. November 2017 um 15:51



Besucherstatistik seit 15.09.2010

Goetheschule Ilmenau Staatliches Gymnasium mit mathematisch-naturwissenschaftlichen Spezialklassen