Goetheschule Ilmenau Staatliches Gymnasium mit mathematisch-naturwissenschaftlichen Spezialklassen - Startseite

Startseite


Die Goetheschule ist seit Jahrzehnten ein prägendes Element in der Bildungslandschaft der Stadt Ilmenau. Momentan lernen hier ca. 630 Schülerinnen und Schüler, jährlich heißen wir zwischen 80 und 100 Schüler neu an unserem  Staatlichen Gymnasium willkommen.
Etwa 80 besonders interessierte und talentierte Schüler im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich werden ab Klasse 9 in Spezialklassen  gefordert und gefördert. Dieses besondere Bildungsangebot der Goetheschule besitzt überregionale Bedeutung und wird von Schülern und Absolventen sehr geschätzt. Unsere Schule kann aufgrund des modernen hauseigenen Internats Interessenten aus ganz Deutschland gerecht werden. Sowohl die besonderen Lernbedingungen als auch die erhöhten Anforderungen im Spezialschulteil bieten die Gewähr für optimale Lernergebnisse und  gezielte Begabungsförderung.

Die Goetheschule ist die Heimat des Regionalzentrums Südthüringen.

Dessen Ziel ist es, mathematisch-naturwissenschaftlich-technisch begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-8 aus der Region Südthüringen in Kooperation mit ihren Heimatschulen zu fördern. Dazu gibt es u.a. ein umfangreiches, außerschulisches Angebot an Korrespondenzzirkeln.

GOETHESCHULE ILMENAU - GEMEINSAM VIEL ERREICHEN!
Vereinigung der Freunde und Förderer der Goetheschule Ilmenau e.V.

ALLE INFOS UND UNTERLAGEN ZUR ANMELDUNG AN UNSEREM GYMNASIUM HIER...


Neuland entdecken, Gymnasialluft atmen - Die Schnuppertage stehen unmittelbar bevor!

 

Die "Goetheschule" lädt auch in diesem Jahr interessierte Grundschüler zum „Schnuppertag“ ein und gibt so die Möglichkeit, die Vielfalt der Lern- und Beschäftigungsangebote an unserer Schule hautnah zu erleben.
Viele Viertklässler stellen sich die Frage: Was wird mich auf einem Gymnasium erwarten? Werde ich mich dort wohlfühlen? Sind die Lehrer strenger als bisher?

Um dies zu beantworten, finden am Dienstag, den 13. November 2018, und am Donnerstag, den 15. November 2018, die diesjährigen Schnuppertage der "Goetheschule" statt. Treffpunkt ist jeweils um 07.45 Uhr in der Turnhalle des Hauses 2 in der Karl-Liebknecht-Straße 6. Der Unterricht beginnt um 08.20 Uhr und endet gegen 12.05 Uhr.
Anmelden können sich interessierte Schüler über ihre Grundschule oder unter folgender Telefonnummer:

03677/ 202068 (von 7.30 bis 12.00 Uhr).
Hinweise geben auch Infozettel, die an den Grundschulen ausliegen. Mitzubringen sind Schreibzeug, Schreibblock und Frühstück.

Am 14. November 2018 um 18.30 Uhr findet in der Turnhalle des Hauses 2 (Karl-Liebknecht-Straße 6) zusätzlich eine Informationsveranstaltung für alle interessierten Eltern zum Übergang ihrer Kinder an das Gymnasium statt, wozu der Schulleiter Herr Volker Rusch herzlich einlädt.

 



Tel Aviv- wir kommen
Im vergangenen Schuljahr durfte eine Schülerin unserer Schule in Lissabon mit der deutschen Nationalmannschaft an der Endrunde der Internationalen Physikolympiade (IPhO) teilnehmen. In diesem Schuljahr haben wir gleich 8 Schülerinnen und Schüler, die zur Endrunde nach Tel Aviv möchten.
Am Dienstag, den 13.11.2018, werden Johanna Berger, Liv Cosma Fräbel, Kateryna Novotna, Tim Enders, Petro Novotnyy, Felix Vierling und Leander Strauch um die Qualifikation zur dritten Runde kämpfen.
Wir wünschen Euch dabei viel Erfolg!
 

 


Neue Bälle für Haus 2

Fünf neue, blaue Fußbälle dürfen ab sofort auf dem Pausenhof genutzt und bei Jacky abgeholt werden.

 

Wer die Bälle gesponsert hat sowie weitere Bilder vom ersten Kicken seht ihr hier.


 

 

 

Federleichte sportliche Erfolge
Kristin und Florian sind Landesmeister im Badminton!!!

Herzlichen Glückwunsch zu diesem Erfolg!
Mehr Infos dazu gibt es hier.
 


 

„Zukunftsperspektiven – heute studieren, was morgen erfolgreich ist.“

Welche Faktoren bei der späteren Berufs- und Studienwahl von jungen Menschen zu bedenken sind, hierauf konzentrierte sich der Study-Day der 11. Klassen am 23.10.

Mehr Impressionen und Informationen zu Gästen und vielem mehr gibt es hier.


 

Frau Elke Hallauer lautet der Name unserer neuen Sekretärin, die euch seit 01. Oktober im Haus 1 entgegenlächelt.

So sieht sie aus:

Mehr über sie lest ihr hier.