Goetheschule Ilmenau

URL: goetheschule-ilmenau.de/?&3._Platz_beim_33.Volleyballturnier_der_Spezialschulen_in_Jena&realblogaction=view&realblogID=1086&page=1

News-Blog

Elternsprechtag an der Goetheschule Ilmenau

Am Mittwoch, dem 10.11.2021, findet in der Zeit von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr der Elternsprechtag in beiden Häusern der Goetheschule Ilmenau statt, zu dem wir Sie hiermit herzlich einladen.

Um längere Wartezeiten an diesem Tag zu vermeiden, bitten wir Sie um eine vorherige Terminabsprache über das Sekretariat des Hauses 2. Die Anmeldungen sind von Donnerstag, 21.10.2021, bis Freitag, 22.10.2021, in der Zeit von 07.00 – 15.00 Uhr über die Telefonnummer 03677 / 20 20 68 möglich.

Da wir den Fachlehrern die Möglichkeit einräumen möchten, mit vielen Eltern sprechen zu können, bitten wir Sie, für Ihr Gespräch eine Dauer von ca. 10 Minuten einzuplanen. 

Kurzfristige Änderungen entnehmen Sie bitte den aktuellen Informationen vor Ort. Aus aktuellem Anlass bitten wir darum, dass nur ein Elternteil die Gesprächstermine in der Schule wahrnimmt. Zudem weisen wir Sie höflich auf die Maskenpflicht und besondere Rücksichtnahme auf den Gängen des Schulhauses hin.

Den Raumplan für beide Schulhäuser finden Sie hier.

Nach den Ferien gilt an den Schulen in Thüringen Warnstufe 2. Für den Elternsprechtag am 10.11.21 bedeutet dies, dass Eltern einen 3G-Nachweis mittels Impfbescheinigung, Genesungsnachweis oder aktueller Testbescheinigung dabei haben müssen. Ohne diesen Nachweis besteht ein Betretungsverbot, die Kontrolle erfolgt am Eingang der Schule.

3. Platz beim 33.Volleyballturnier der Spezialschulen in Jena

04.10.2021

Beim traditionellen Volleyballturnier zwischen den Lehrern der math.-naturw. Spezialschulen Deutschlands, welches in diesem Jahr vom 01.-03.10.21 zum 33. Mal stattfand, belegte die Mannschaft der Goetheschule Ilmenau nach einer denkbar knappen Entscheidung im Tiebreak des Halbfinales den 3. Platz von insgesamt 7 Mannschaften.

Ein ganz herzliches Dankeschön an Frau Dr. Wünscher und Herrn Herlitze vom Max-Näder-Gymnasium in Königsee sowie an Rick Ottolinger, die den diesjährigen Mangel an volleyballspielenden Lehrerinnen und Lehrern der Goetheschule ausglichen, somit eine Teilnahme überhaupt ermöglichten und sehr großen Anteil am Erfolg hatten.

Ein großer Dank gilt auch den Organisatoren dieses 3-tägigen Events aus dem Carl-Zeiss-Gymnasium in Jena. Der Schulleiter des Gymnasiums, Dr. Carsten Müller, brachte dem Anlass entsprechend für das 33. Turnier in diesem Jahr die Zahl 33 in weitere sehr interessante als auch amüsante mathematisch-naturwissenschaftliche Zusammenhänge. Dies wurde den Teilnehmern im „Willkommenspaket“ am Freitag präsentiert:

Wir freuen uns im nächsten Jahr auf das 34. Traditionsturnier – dann in Leipzig.

(A. Ottolinger)

 
« zur Artikel-Übersicht
Powered by CMSimpleRealBlog