Sie sind hier: - Und der frische Wind hört nicht auf…

News-Blog

Elternsprechtag an der Goetheschule Ilmenau

Am Mittwoch, dem 10.11.2021, findet in der Zeit von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr der Elternsprechtag in beiden Häusern der Goetheschule Ilmenau statt, zu dem wir Sie hiermit herzlich einladen.

Um längere Wartezeiten an diesem Tag zu vermeiden, bitten wir Sie um eine vorherige Terminabsprache über das Sekretariat des Hauses 2. Die Anmeldungen sind von Donnerstag, 21.10.2021, bis Freitag, 22.10.2021, in der Zeit von 07.00 – 15.00 Uhr über die Telefonnummer 03677 / 20 20 68 möglich.

Da wir den Fachlehrern die Möglichkeit einräumen möchten, mit vielen Eltern sprechen zu können, bitten wir Sie, für Ihr Gespräch eine Dauer von ca. 10 Minuten einzuplanen. 

Kurzfristige Änderungen entnehmen Sie bitte den aktuellen Informationen vor Ort. Aus aktuellem Anlass bitten wir darum, dass nur ein Elternteil die Gesprächstermine in der Schule wahrnimmt. Zudem weisen wir Sie höflich auf die Maskenpflicht und besondere Rücksichtnahme auf den Gängen des Schulhauses hin.

Den Raumplan für beide Schulhäuser finden Sie hier.

Nach den Ferien gilt an den Schulen in Thüringen Warnstufe 2. Für den Elternsprechtag am 10.11.21 bedeutet dies, dass Eltern einen 3G-Nachweis mittels Impfbescheinigung, Genesungsnachweis oder aktueller Testbescheinigung dabei haben müssen. Ohne diesen Nachweis besteht ein Betretungsverbot, die Kontrolle erfolgt am Eingang der Schule.

Und der frische Wind hört nicht auf…

07.09.2021

Wir begrüßen noch mehr „Neue“ an unserer Schule. Die uns auf dem Bild entgegenlächelnde Frau Fabig (Englisch/Sport) stellt sich im Folgenden genauer vor.

Als Klassenlehrerin der 5c startet sie an der Goetheschule durch, denn mit den „Jüngeren“ kennt sie sich als glücklich verheiratete Mutter von vier Kindern (15, 9, 2 und fast 1 Jahr/e) gut aus. Bevor sie zu uns kam, war sie in Elternzeit, arbeitete davor an einer Schule in Arnstadt, nachdem sie ihr Studium in Leipzig und ihren Vorbereitungsdienst in Schleusingen abgeschlossen hatte.

Privat betätigt sie sich bevorzugt sportlich, z.B. als aktive Volleyballerin in Ilmenau, als Leichtathletik-Trainerin oder beim Tennis, aber auch Lesen, Reisen und Zeit mit Familie und Freunden gehören zu ihren Hobbys.

Frau Fabig freut sich darauf, an der Schule zu unterrichten, an der sie selbst Schülerin war, ist gespannt darauf, was sich verändert hat und was vielleicht noch genauso ist wie früher, auf „alte“ Lehrer und neue Kollegen und natürlich alle Goetheschüler!

„Ich hoffe, dass wieder Normalität ins Schulleben einkehrt und wir ein ereignisreiches, erfolgreiches Schuljahr haben werden“, sagt sie selbst.

Das hoffen wir auch und freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Frau Fabig!

Darüber hinaus verstärken uns nun Frau Tschernatsch (Biologie/Chemie) und Herr Harter (Spanisch, Geschichte), die im vergangenen Schuljahr ihren Vorbereitungsdienst (ebenfalls bei uns an der Schule) beendet haben, Frau H. Schmidt (Biologie/Chemie) und Frau Kuß (Französisch, Deutsch), ebenfalls tätig am Gymnasium „Am Lindenberg“.

 
Powered by CMSimpleRealBlog

weiter zu:

Besucher

3/4 Million 2009-19, seit 08.03.2019:

1.220.159 Besucher
1.699.349 Seitenaufrufe
1,39 Seitenaufrufe/Besucher
nach oben