Sie sind hier: - Eine Wanderung auf Goethes Wegen

News-Blog

Elternsprechtag an der Goetheschule Ilmenau

Am Mittwoch, dem 10.11.2021, findet in der Zeit von 16.30 Uhr bis 19.00 Uhr der Elternsprechtag in beiden Häusern der Goetheschule Ilmenau statt, zu dem wir Sie hiermit herzlich einladen.

Um längere Wartezeiten an diesem Tag zu vermeiden, bitten wir Sie um eine vorherige Terminabsprache über das Sekretariat des Hauses 2. Die Anmeldungen sind von Donnerstag, 21.10.2021, bis Freitag, 22.10.2021, in der Zeit von 07.00 – 15.00 Uhr über die Telefonnummer 03677 / 20 20 68 möglich.

Da wir den Fachlehrern die Möglichkeit einräumen möchten, mit vielen Eltern sprechen zu können, bitten wir Sie, für Ihr Gespräch eine Dauer von ca. 10 Minuten einzuplanen. 

Kurzfristige Änderungen entnehmen Sie bitte den aktuellen Informationen vor Ort. Aus aktuellem Anlass bitten wir darum, dass nur ein Elternteil die Gesprächstermine in der Schule wahrnimmt. Zudem weisen wir Sie höflich auf die Maskenpflicht und besondere Rücksichtnahme auf den Gängen des Schulhauses hin.

Den Raumplan für beide Schulhäuser finden Sie hier.

Nach den Ferien gilt an den Schulen in Thüringen Warnstufe 2. Für den Elternsprechtag am 10.11.21 bedeutet dies, dass Eltern einen 3G-Nachweis mittels Impfbescheinigung, Genesungsnachweis oder aktueller Testbescheinigung dabei haben müssen. Ohne diesen Nachweis besteht ein Betretungsverbot, die Kontrolle erfolgt am Eingang der Schule.

Eine Wanderung auf Goethes Wegen

30.09.2021

„Was ich nicht erlernt habe, das habe ich erwandert“, sagte schon Goethe damals. Wir starteten um 8:00 Uhr auf dem Schulhof des Hauses 2 und Herr Sperling wärmte erstmal einige von uns mit guten Sprüchen auf. Es ging über den „Schwalbenstein“, wo das Wetter sich nicht so von seiner guten Seite zeigte, vorbei an diversen Quellen zum Carl-Eduard-Turm, besser bekannt als Hohe Warte. Dort legten wir eine Pause ein und genossen die Landschaft. Dann ging es wieder abwärts in Richtung Elgersburg, vorbei am Piutti-Felsen. Es zeigte sich sogar an einigen Stellen die Sonne, oder wie Herr Sperling sagen würde: „The sun is shining.“ Durch Elgersburg hindurch ging es auf die letzten Kilometer zu. Wir durchliefen Ilmenau-Roda, was sich dann mit den ganzen Steigungen und Senkungen nochmal als schwierig erwies, und kamen schließlich pünktlich zum Schlussklingeln wieder an der Schule an. Am Ende waren alle froh, wieder an der Schule angekommen zu sein. Es waren knapp 16 Kilometer und ca. 25.000 Schritte. Uns begleiteten Herr Sperling, der für die Belustigung und Unterhaltung da war, Frau Kaspar und Herr Pelc, die sich hauptsächlich um die richtige "Lenkung" gekümmert haben.

(Leon Louis Höring, 8p)

 
Powered by CMSimpleRealBlog

weiter zu:

Besucher

3/4 Million 2009-19, seit 08.03.2019:

1.220.173 Besucher
1.699.384 Seitenaufrufe
1,39 Seitenaufrufe/Besucher
nach oben