Sie sind hier: - Gratulation zur erfolgreichen Teilnahme an der diesjährigen Landesrunde der Thüringer Biologieolympiade

News-Blog

Ab 10.06.2021 dürfen aufgrund der Inzidenzentwicklung im Ilm-Kreis alle Schülerinnen und Schüler wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren. Es gelten weiterhin alle üblichen Hygiene- und Schutzmaßnahmen sowie die Maskenpflicht innerhalb des Unterrichts ab Klassenstufe 7.

Wir freuen uns, euch alle wieder begrüßen zu dürfen!!! smile


Montag, 14.06.2021: Schulruhe -> DIE BLF IN DEN NATURWISSENSCHAFTEN FINDET IM HAUS 2 STATT!!

Die Klassen 5b, 6c, 7b, 8a, 8b, 8c und 10c müssen am Mittwoch, 16.06.2021, im häuslichen Lernen verbleiben. Sie haben die Pflicht, am Distanzunterricht teilzunehmen, der über die gewohnten Kommunikationswege von den Fachlehrenden angeboten wird.


Für alle Schülerinnen und Schüler sowie das pädagogische Personal der Schule gilt bis auf Weiteres die Pflicht zur Selbsttestung.

Personen, die ein konkretes Testangebot ablehnen, sind ab diesem Zeitpunkt von der Präsenz ausgeschlossen und können erst wieder teilnehmen, nachdem sie einen Test durchgeführt haben. Diese Regelung gilt sowohl für den Präsenzunterricht als auch für die Notbetreuung. Leistungsnachweise sind unabhängig davon in Präsenz zu erbringen. 

Mehr Informationen gibt es hier. 


Gratulation zur erfolgreichen Teilnahme an der diesjährigen Landesrunde der Thüringer Biologieolympiade

06.05.2021

Am Donnerstag, den 15.04.2021, stellten sich Tina Mache, Malene Scheibe und Jos Heinemann (alle Klasse 8p) den kniffligen Aufgaben Endrunde der Thüringer Biologie-Olympiade. In der zuvor absolvierten Hausaufgabenrunde hatten sie es geschafft, ein sehr gutes Ergebnis zu erzielen und sich thüringenweit gegen viele Mitkonkurrentinnen und -konkurrenten durchzusetzen. Schon allein das ist ein sehr schöner Erfolg, denn dieses Schuljahr stellt uns bekanntlich vor große schulische Herausforderungen. So ist die Beteiligung an Olympiaden besonders in diesem Schuljahr nicht selbstverständlich. Coronabedingt fand die Landesolympiade diesmal dezentral an den einzelnen Schulen statt. Für die Teilnehmenden unserer Schule bedeutete dies, sich über drei Stunden virtuell per Videokonferenz beobachten zu lassen. An dieser Stelle herzlichen Dank an Frau Petra Lutz, die zum Großteil die Beaufsichtigung per Videokamera übernahm. Respekt und Anerkennung besonders vor diesem Hintergrund für das Erreichte.

Malene Scheibe (8p) belegte unter diesen erschwerten Bedingungen einen hervorragenden 3. Platz. Dazu unseren herzlichen Glückwunsch!

- Doris Töpfer -

 
Powered by CMSimpleRealBlog

weiter zu:

Besucher

3/4 Million 2009-19, seit 08.03.2019:

1.165.119 Besucher
1.579.359 Seitenaufrufe
1,36 Seitenaufrufe/Besucher
nach oben