Goetheschule Ilmenau Staatliches Gymnasium mit mathematisch-naturwissenschaftlichen Spezialklassen - Startseite

HAUPTMENÜ

Sitemap
Gästebuch
Druckversion

SEITE DURCHSUCHEN


MITGLIEDERBEREICH

Benutzername

Passwort

angemeldet bleiben

Anleitung


LEHRER-WEBMAIL


FACEBOOK

 

 

optimiert ab 1280 Pixel

Schrift vergrößern Strg <+>
Schrift verkleinern Strg <->
Schrift zurücksetzen Strg <0>

Aussichten:

Wetter
Das Wetter

Javascript ist

Wie ist meine IP
Wie ist meine IP

 

Startseite


Die Goetheschule ist seit Jahrzehnten ein prägendes Element in der Bildungslandschaft der Stadt Ilmenau. Momentan lernen hier ca. 630 Schülerinnen und Schüler, jährlich heißen wir zwischen 80 und 100 Schüler neu an unserem  Staatlichen Gymnasium willkommen.
Etwa 80 besonders interessierte und talentierte Schüler im mathematisch-naturwissenschaftlichen Bereich werden ab Klasse 9 in Spezialklassen  gefordert und gefördert. Dieses besondere Bildungsangebot der Goetheschule besitzt überregionale Bedeutung und wird von Schülern und Absolventen sehr geschätzt. Unsere Schule kann aufgrund des modernen hauseigenen Internats Interessenten aus ganz Deutschland gerecht werden. Sowohl die besonderen Lernbedingungen als auch die erhöhten Anforderungen im Spezialschulteil bieten die Gewähr für optimale Lernergebnisse und  gezielte Begabungsförderung.

Die Goetheschule ist die Heimat des Regionalzentrums Südthüringen.

Dessen Ziel es ist, mathematisch-naturwissenschaftlich-technisch begabte und interessierte Schülerinnen und Schüler der Klassen 5-8 aus der Region Südthüringen in Kooperation mit ihren Heimatschulen zu fördern. Dazu gibt es u.a. ein umfangreiches, außerschulisches Angebot an Korrespondenzzirkeln.

GOETHESCHULE ILMENAU - GEMEINSAM VIEL ERREICHEN!
Vereinigung der Freunde und Förderer der Goetheschule Ilmenau e.V.

ALLE INFOS UND UNTERLAGEN ZUR ANMELDUNG AN UNSEREM GYMNASIUM HIER...


 Auf Grund der zu erwarteten Wettersituation wird die geplante Informationsveranstaltung auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Dieser wird rechtzeitig bekannt gegeben.

Zur Erinnerung  

Am Donnerstag, dem 18.01.2018, findet um 19.00 Uhr im Raum 101 des Hauses 1 in der Herderstraße die angekündigte Informationsveranstaltung des Schulleiters zur Einwahl in die Wahlpflichtfächer der 9. Klasse statt. Zum Parken können die Stellflächen auf dem Sportplatz hinter dem Schulgebäude genutzt werden.

 


 

 Unser legendäres R2D2-Team holt sich im FLL-Regionalwettbewerb in Merseburg die Qualifikation zum Finale Nordosteuropa am 04.02.18 in Dresden!

Herzlichen Glückwunsch!

 

Mit Siegen im Forschungsauftrag und im Roboterdesign, sowie einem 2.Platz im Teamwettbewerb konnten wir unsere Erwartungen haushoch übertreffen. Nur an der Platte lief alles nach dem Motto: "Gestern ging's noch", so dass das Endergebnis eine echte Zitterpartie wurde...
Vielen Dank an das gesamte Team, die Co-Coaches Marie und Max, sowie Frau Bräuning und Herrn Kellner.

 


 

Jan-Paul Wulf und Adrian Koch (12spez), Teilnehmer am Auswahlverfahren für die Internationale Chemieolympiade, absolvierten 2 Vorbereitungsseminare und schrieben schließlich am 1.12.17 am Albert-Schweitzer-Gymnasium in Erfurt die 3-Stündige Klausur der 2. Auswahlrunde, aus der sie als 6.-   (Jan-Paul) und 7.- (Adrian) beste Chemieschüler von Thüringen hervorgingen. Diese hervorragende Platzierung qualifiziert sie für die Teilnahme am 4-tägigen IChO-Landesseminar Hessen- Thüringen, das in Darmstadt (28.1.-1.2.18) stattfindet. Dort erleben die Teilnehmer sowohl Vorträge zu interessanten chemischen Sachverhalten als auch Praktika im Chemielabor.

 

 Zu diesem tollen Ergebnis unseren herzlichen Glückwunsch. Wir wünschen euch in Darmstadt viel Spaß sowie viele neue Erkenntnisse und Infos.

 


 

Metamorphose des Westflügels

Die Ära, in der man im Chemieunterricht ausschließlich in der Pelc-Lutz-Töpferschen Chemiehöhle mit der ehrfurchtsvollen Aura eines antiken Hörsaals samt angeschlossener Pathologiewerkstatt Platz nehmen musste, ist nach langer intensiver Bauphase endgültig vorbei. Und auch die Zeit unserer vorsintflutlichen „Turnhallaula“ ist  abgelaufen.
Der Charme dieser jahrzehntealten Relikte höherer Bildung erschloss sich schon lange nur noch unseren „Ehemaligen“, wenn sie mit ihren Klassenkameraden nostalgischen Stimmungen an ihrer alten Penne nachspürten. Aber mal ehrlich: wenn man im Sportunterricht einen Ball weder weit noch scharf noch hoch werfen konnte und bei einer Abiprüfung an einem einzelnen, verloren im Raum stehenden Tisch schwitzte, ließ das 1950er-Jahre-Flair kaum eine motivierende Stimmung zu

.Aber jetzt! Wir freuen uns ab sofort über mehrere hochmoderne, helle und perfekt ausgestattete Fach- und Vorbereitungsräume, die den weiter bestehenden alten Chemieraum großzügig ergänzen. Es entstanden zwei kombinierte Bio- und Chemieräume, ein Musik- und Fremdsprachenraum und die jeweiligen Vorbereitungsräume dazu. Für schulische Events steht somit nun der bisherige Musikraum mit einer leistungsfähigen Audioanlage zur Verfügung.

Abgerundet werden die Baumaßnahmen durch die neue "Chill Lounge" für unsere Schüler im Kellergeschoss, auch das ist ja eine Art "Vorbereitungsraum", neue Computer-Arbeitsplätze sowie einen Requisiten-und Probenraum für die Theatergruppe.

 


Das gesamte Team der Goetheschule freut sich über diese wichtigen Veränderungen und dankt den Geldgebern im Landratsamt und den ausführenden Firmen für ihr Engagement.

weitere Bilder hier

 


 

 

KALENDER

März 2018
<<     >>
Mo Di Mi Do Fr Sa So
  1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31  

AKTUELLES



NEWS-ARCHIV


RSS-Feet
  RSS-Feet abonieren  abonnieren

unsere Webadresse als QRC

 

STATISTIK

letzte Änderung:
17. Januar 2018 um 19:11



Besucherstatistik seit 15.09.2010

Goetheschule Ilmenau Staatliches Gymnasium mit mathematisch-naturwissenschaftlichen Spezialklassen